Review: The Demon’s Covenant (ENG and GER)

Title / Titel: The Demon’s Covenant / Der Zirkel des Dämons: Band 2
Author / Autor: Sarah Rees Brennan
Publishing house / Verlag: Simon and Schuster, 2010 (first published in / Erstveröffentlichung: Simon and Schuster, 2010)
Original language / Originalsprache: English / Englisch
Read in / Gelesen auf: English as paperback / Englisch als Taschenbuch
Length / Länge: 440 pages / 440 Seiten

Blurb: Mae’s life has spun out of control.

She’s just learned that her brother Jamie is a magician and Nick, the boy she’d set her heart on, has an even darker secret.

Jamie has been meeting with the new leader of the Obsidian Circle, who is hell-bent on persuading Jamie to join the magicians. When Mae calls on Nick and Alan to save her brother, the Circle sets in motion a plot to bring Nick down – by convincing his own brother to spring a deadly trap.

With brother set against brother and everyone’s loyalties divided, Mae sees a chance to save them all – but it means approaching the mysterious and dangerous Goblin Market alone …

Review: I remember how nitpicky my review of the first book in this trilogy was, and I have to confess, everything I wasn’t happy about has been fixed in this book.

The characters have been developed greatly, and as it says in the blurb “with everyone’s loyalties divided”, it seems that Brennan has given her characters a good shake and mixed everyone and everything up a little. I loved it! All of a sudden, deep rifts appear between both pairs of siblings and their appearing rivalries make the story a lot more intriguing and exciting.

As a few new characters are introduced and the story is told from Mae’s perspective, this book is very different from the first. Mae is (unsurprisingly) a lot more sensitive and emotional than Nick, so I found it easier to get sucked into the story and enjoy it a whole lot more. I liked seeing things from her perspective; in the first book she seemed quite an annoying character, as if she was trying to be someone that wasn’t herself and hadn’t quite found her place in the world yet, but this book reveals her points of view and feelings on things and it was great to see her character developed and become herself. Although she is the “odd one out” in the group as one with no powers or importance to the Obsidian Circle, she finds her place in the group and her role to play in the fight against the magicians.

What I also really liked is that one of the characters from the first book, Sin of the Market, played a much more important role in this book, because I was just so intrigued about her in the last one, that I was really happy to find out more about her.

So, all in all, a fantastic second book and I am really looking forward to the third one, especially if Brennan keeps up her trend of making me a little happier with each of her books.

Klappentext (frei übersetzt): Maes Leben ist außer Kontrolle geraten.

Sie hat gerade erfahren, dass ihr Bruder Jamie ein Zauberer ist und Nick, der Junge an dem ihr Herz hängt, ein noch dunkleres Geheimnis hat.

Jamie trifft sich regelmäßig mit dem neuen Anführer des Obsidian Kreises, welcher Jamie auf Teufel komm raus überzeugen möchte, den Magiern beizutreten. Als Mae auf Nick und Alan ruft um ihren Bruder zu retten, setzt der Kreis einen Plan in Bewegung um Nick zu vernichten – indem sie seinen eigenen Bruder überzeugen ihm eine tödliche Falle zu stellen.

Jetzt, mit den Brüdern gegeneinander aufgebracht und der Treue von ihnen allen in neuen Bahnen, sieht Mae eine Chance um sie alle zu retten – diese aber bedeutet sich dem geheimnisvollen und gefährlichen Goblin Market alleine zu nähern.

Rezension: Ich weiß noch, wie pingelig meine Rezension des ersten Buches der Trilogie war, und ich muss zugeben, dass alles was mir an dem Buch nicht gefallen hat, in diesem verschwunden ist.

Die Figuren wurden weiter entwickelt, und wie es schon im Klappentext steht “mit der Treue von ihnen allen in neuen Bahnen”, ist es, als ob Brennan jede ihrer Figuren ordentlich durchgeschüttelt hat und damit einiges durcheinander gemischt und neu verwickelt hat. Es ist klasse! Die große Kluft die plötzlich zwischen den Geschwisterpaaren auftaucht und die Konkurrenz die zwischen ihnen aufkommt, machen die Geschichte noch um einiges mehr fesselnd und spannend.

Da ein paar neue Figuren eingeführt werden und die Geschichte aus der Sicht Maes geschrieben ist, ist dieses Buch komplett anders als das Erste. Mae ist (unüberraschenderweise) viel sensibler und emotionaler als Nick, daher war es leichter, in der Geschichte zu versinken. Ich fand es toll ihre Perspektive zu lesen; im ersten Buch kam sie mir wie eine ziemlich nervige Figur vor, die ihren Platz in der Welt noch nicht gefunden hat, als würde sie versuchen, jemand der sie nicht ist, zu sein. Aber dieses Buch zeigt ihre Sichtweisen, Ideen und Gefühle und es war prima zu sehen, wie sich ihr Charakter entwickelt hat und zu sich selbst gefunden hat. Obwohl sie die “Außenseiterin” in der Gruppe ist, als diejenige die keine Kräfte hat und ohne Bedeutung für den Obsidian Kreis ist, findet sie ihren Platz in der Gruppe und ihre Rolle im Kampf gegen die Magier.

Was mir auch sehr gut gefallen hat ist, dass einer der Charaktere aus dem ersten Buch, Sin vom Goblin Markt, eine weitaus wichtigere Rolle in diesem Buch spielt; ich war schon im ersten Buch fasziniert von ihr, und habe mich gefreut mehr über sie zu lesen.

Also, alles in allem ein fantastisches zweites Buch und ich freue mich auf das Dritte; vor allem wenn Brennan mich weiterhin mit jedem ihrer Bücher ein kleines bisschen glücklicher machen.

This entry was posted in Books, reading, Review and tagged , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s