One Vegan Month, Week 3 (ENG and GER)

Another week down, and this one went very well. It’s easier when I am on my own and don’t have other people eating all my favourite foods in front of me. I even ate out twice this week!
I started my pumpkin week on Tuesday; seen as I still had a pumpkin sitting around that needed eating desperately.

Tuesday:
Breakfast: usual fruit mix
Lunch: Toast with Redwoods cheatin’ pepperoni and vegan Brussels style pate
Dinner: Pumpkin & Onion in balsamic apple sauce

Wednesday:
Dinner: Pumpkin and celery soup

Thursday:
Dinner: Sweet potato, spinach and chickpea curry in Wetherspoons

Friday:
Dinner: a lonely little sandwich, vegan mayo all the way!

Saturday:
Dinner: Pumpkin mash and mixed vegetables

Sunday:
Dinner: Thai Butternut Squash soup from EAT.

Monday:
Lunch: Vegan chorizo and chickpea pasty from Holland & Barrett
Dinner: Aubergine and lentil curry

Tuesday:
Dinner: Vegetable stew with pumpkin, potatoes, lentils, tomatoes and onion

So yeah, this week was fun, even meals out weren’t a problem, big hooray for Wetherspoon and EAT. and whoever does their menus. My vegan pasty from Holland and Barrett was also very nice.

Aubergine and Lentil curry (serves 1 hungry person), adapted from Vatcharin Bhumichitr’s “Easy Vegan”:
I fried one aubergine in oil until pretty and golden and then took it off the heat. Next I fried 1 chopped onion, 1 clove of garlic, 1 big chunk of ginger and 1 red chili in oil, then added a handful of cherry tomatoes, but removed them before they collapsed.

Then I added 75g of washed red split lentils and 250ml of water, along with 1 tablespoon of tomato puree and simmered it uncovered for about 10 mins, added the fried aubergine and tomato and stirred in some fresh coriander leaves. I used a good dash of cumin and paprika to spice the dish. And then I tucked into it along with some rice.

Ich habe eine weitere Woche hinter mir, und sie ist wirklich gut gelaufen. Es ist wirklich leichter für mich wenn ich alleine bin und nur für mich koche und nicht dauernd etwas vorgegessen bekomme. An zwei Abenden habe ich sogar problemlos auswärts gegessen.
Diese Woche war Kürbis Woche, ich hatte noch einen hier herumliegen der dringend gegessen werden musste und er war leider nicht sehr klein.

Hier also mein Essensplan:

Dienstag:
Frühstück: Früchte mit Buchweizen
Mittag: Toast mit veganem Salami Ersatz und Leberwurst Ersatz
Abend: Kürbis und Zwiebel in Balsamico-Apfel Sauce

Mittwoch:
Abend: Kürbis-Sellerie-Suppe

Donnerstag:
Abend: Süßkartoffel, Spinat und Kichererbsen Curry in einem Wetherspoons pub

Freitag:
Abend: ein langweiliges Sandwich, allerdings mit wundervoller veganer Mayo

Samstag:
Abend: gestampfter Kürbis mit gemischtem Gemüse

Sonntag:
Abend: Thai Moschus Kürbis Suppe in einem der EAT. Cafés

Montag:
Mittag: veganes Chorizo und Kichererbsen Gebäck
Abend: Auberginen und Linsen Curry

Dienstag:
Abend: Gemüse-Eintopf mit Kürbis, Sellerie, Kartoffeln, Linsen, Tomaten und Zwiebeln

Die Woche habe ich also locker und zufrieden geschafft, ich konnte sogar auswärts essen, hier also nochmal ein riesen Hurra für die Pub Kette Wetherspoons und für die EAT. Cafés und für die Leute die deren Menu zusammenstellen.

Auberginen und Linsen Curry (für 1 sehr hungrige Person), abgeändert von Vatcharin Bhumichitr’s Buch „Easy Vegan“:

Ich habe eine Aubergine in Öl angebraten, bis sie goldbraun war und dann aus dem Topf genommen. Dann habe ich eine gehackte Zwiebel, eine gepresste Knoblauchzehe, 1 großes Stück Ingwer (gerieben) und eine gehackte rote Chili angebraten, nach einer Weile habe ich dann eine handvoll Cocktailtomaten dazu gegeben, aber auch von der Hitze genommen bevor sie zusammengefallen sind. Dann habe ich 75g rote Linsen und 250ml Wasser mit 1 EL Tomatenpurée untergerührt und das ganze ca. 10 Minuten kochen lassen, dann die Aubergine und Tomaten wieder dazugegeben, um sie nochmal aufzuwärmen. Dann habe ich eine handvoll frischen Koriander dazugetan, es mit scharfem Paprikapulver und gemalenem Kreuzkümmel gewürzt und das ganze mit Reis gegessen.
Guten Appetit.

About these ads
This entry was posted in Cooking, Food, Vegan, Vegan Challenge and tagged , , , , , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s